• Distanz : 4,3 km

  • Wanderzeit : 1h15

  • Höhe ü.M. : Tiefster Punkt 820 m ; Höchster Punkt 1012 m

  • Höhendifferenz : Aufstieg 189m ; Abstieg 218 m

 

Charmey – Cerniat – Les Utsets – Crésuz

Von Charmey führt der Weg in Richtung des Flusses Javroz. Nach dessen Überquerung und dem Passieren des Engpasses La Golette steigt der Weg rasch in Richtung Cerniat an. Auf Höhe der Strasse zweigt der Weg links ab und führt an der Kirche Saint-François d’Assise vorbei. Anschliessend geht es auf der kleinen Strasse rechterhand weiter, die nach Les Utsets führt. Sie durchquert das kleine Tal und den Bach, der am Mont Bifé entspringt, und führt nach Les Planches, eine Geländeterrasse, von der aus man einen herrlichen Panoramablick auf das Jaunbachtal und das Tal des Javroz hat. Von diesem aus Chalets bestehenden Wohnquartier führt ein alter Weg hinunter ins Dorf Crésuz.

 

 

Höhepunkte

Reifekeller La Tzintre

Reifekeller für Gruyère AOP und Vacherin AOP d’alpage aus dem Freiburgerland. Der 2012 erbaute Reifekeller bietet Platz für 6'000 Käselaibe von Gruyère AOP und 1500 von Vacherin Fribourgeois AOP und zählt 34 Mitglieder. Im modernen und praktischen Keller können bis zu 120 Tonnen Greyerzer und 30 Tonnen Vacherin unter hervorragenden Bedingungen heranreifen. Die Käsehersteller verfügen damit über ein leistungsfähiges Werkzeug und können ihren Käselaiben von Anfang an die beste Pflege zukommen lassen.

Der Gruyère AOP und der Vacherin fribourgeois AOP d’alpage werden von Mai bis Oktober in den Freiburger Alpbetrieben hergestellt. Die Milch wird einmal täglich in grossen, über Holzkohlefeuern hängenden Kupferkesseln umgerührt, nach einer von Generation zu Generation überliefertem Technik. Danach wird der Käse im Reifekeller La Tzintre sorgfältig gelagert, bis er seine optimale Qualität erreicht hat. Der spezielle Geschmack des AOP-Alpkäses bereitet Kennern und Liebhabern von gutem Käse eine ganz besondere Gaumenfreude.

 

Crésuz (Dorf)

Die Gemeinde liegt am Hang oberhalb des Montsalvens-Sees. Auf rund 910 Metern Höhe geniesst man von hier aus eine herrliche Aussicht. Im 17. Jahrhundert wurde das Dorf vollständig durch einen Brand zerstört. Einzig das Pfarrhaus hielt 1667 den Flammen stand. Die Kirche Saint-François d’Assise war eines der ersten Gebäude, das im Stil des Spätbarocks wiederaufgebaut wurde – davon zeugen im Innern der Kirche noch heute die beiden interessanten Seitenaltäre. Der Name Crésuz stammt vom lateinischen Wort cresta, der Grat, der Hügel. Heute profitiert die Gemeinde von der touristischen Entwicklung der Region, besitzt mehrere Wohnquartiere, die für die Agglomeration Bulle besonders attraktiv sind, sowie zahlreiche Ferienwohnungen.

 

Unterkunft und Verpflegung 

Hier werden die verschiedenen alternativen Unterkünfte, Verpflegungsmöglichkeiten und Demonstrationen der Käseherstellung im Park aufgelistet.
Mit alternativer Unterkunft sind Berg- und Alphütten, B&B und Gästezimmer gemeint.

 

Öffentlicher Verkehr

Informationen und Fahrplan : www.sbb.ch – Rail service +41 (0)848 44 66 88 (CHF 0.08/min)

Charmey : TPF Bus (Linie 260 Bulle – Jaun und Linie 245 Fribourg - Jaun). Haltestelle Charmey, village

Crésuz: TPF Bus (Linie 260 Bulle – Jaun und Linie 245 Fribourg - Jaun). Haltestelle Crésuz, village

 

PROJEKTAUSSCHREIBUNG ÖKONOMIE DER NÄHE 2020

 

PROJEKTAUSSCHREIBUNG ÖKONOMIE DER NÄHE 2020

Die Aktion Ökonomie der Nähe 2020 des Parks zielt darauf ab, die Initiativen von Unternehmen der Region zu unterstützen, die sich im Sinne der Ökonomie der Nähe weiterentwickeln möchten. Im Rahmen dieser Projektausschreibung können zwei Formen der Unterstützung angeboten werden: beratende und finanzielle Unterstützung. Der Aktion steht ein Unterstützungsfonds von 10'000.- Franken zur Verfügung. Dabei geht es nicht darum, Unternehmen in Schwierigkeiten finanziell zu helfen (ein Naturpark hat weder die Kompetenzen noch die finanziellen Mittel dafür), sondern Initiativen für eine nachhaltige, krisenresistente Wirtschaft in unserer Region zu unterstützen. 

Mehr Informationen

 

SPEZIALANGEBOT FÜR DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR

 

SPEZIALANGEBOT FÜR DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR

Bei Vorlage einer gültigen Fahrkarte für die Daten Ihres Pakets erstatten wir Ihnen den Preis einer Fahrkarte zum halben Preis von Ihrem Wohnsitz in der Schweiz aus (oder ab dem Ort Ihrer Einreise in die Schweiz). Falls Sie Ihren Aufenthalt im Park um zwei oder mehr Nächte verlängern, wird Ihnen der Preis einer Fahrkarte zum vollen Preis erstattet.

Mehr Informationen

 

PARC NATUREL REGIONAL GRUYERE PAYS-D'ENHAUT

Place du Village 6 
1660 Château-d'Œx
+41 (0) 26 924 76 93

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

INFORMATIONS SUR LES ANIMATIONS ET INSCRIPTIONS


+41 (0) 848 110 888

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTER